POSITIVES SEIN UND MENTALE STÄRKE

Wir wir uns mit Unterstützung der Kinesiologie von negativen Glaubensmustern lösen können und unsere Lebensgeschichte neu inszenieren können

Wahrscheinlich kommt dir das bekannt vor: immer wieder schlitterst du in dieselbe unangenehme Situation und weißt nicht so recht wie du diese erfolgreich meistern kannst. Oder du möchtest einen Bereich in deinem Leben verändern z.B. ein beruflicher Aufstieg, doch nichts scheint zu funktionieren und dich deinen Zielen ein Stück näher zu bringen.

Dabei spielt es keine Rolle, welche Mitspieler die Situation mit dir bestreiten oder welchen Bereich wir verändern wollen – das Muster spielt sich immer wieder neu ab, unabhängig von unserem Alter, Beruf oder die Menschen, die uns umgeben.

 

Oftmals geben wir den Gegebenheiten und unseren Mitmenschen die Schuld dafür, dass uns immer wieder dieselben negativen und meist erfolglosen Dinge passieren. Einfach und praktisch für uns, die Opferhaltung einzunehmen und unsere Verantwortung unseres eigenen Lebens den „bösen“ Dritten wie zum Beispiel dem Chef oder dem Lebenspartner ungefragt zu übertragen.

Die schlechte Nachricht dabei ist, dass wir es so niemals lernen werden die Verantwortung für uns und unser Tun und Handeln zu übernehmen. Noch weniger lernen wir dabei wie wir aus unseren Mustern ausbrechen können und uns von unseren Prägungen und negativen Glaubenssätzen loslösen können, damit wir künftig solche Situationen durchbrechen und mit unseren positiven Erfahrungen neu bespielen können. Somit werden wir uns weiter im Kreis drehen und keine Erfolgsgeschichten in bestimmten Lebensbereichen schreiben können.

 

Doch was ist die gute Nachricht? J

 

Die gute Nachricht dabei ist, dass immer wann uns solche, immer wiederkehrende  Situationen wiederfahren,  wir davon ausgehen können dass es sich dabei um falsche und negative Glaubensmuster, welche tief in unserem Unterbewusstsein abgespeichert sind, handelt.

 

Negative Glaubenssätze entstehen meist in unserer Kindheit und wir behalten diese als feste Überzeugungen ein Leben lang bei. Unsere Gefühle, Emotionen und Handlungen werden dadurch beeinflusst, sodass wir nur nach dem automatisierten Muster handeln, ohne zu bemerken dass wir nicht mehr rationell denken oder die Situation so einschätzen, dass sie nicht zu unseren Gunsten ist. Das fängt beim Misstrauen unseres Gegenübers an und hört in einer schwierigen Konfliktsituation auf. D.h. wir beurteilen eine Meinung und Handlung nicht mehr objektiv sondern nach unserem gelernten Muster.

Durch diese  Muster befinden wir uns in einem ständigen Konflikt mit uns selbst und unseren Bestärkungen – somit blockieren wir uns und  treten wir immer auf der Stelle.

 

Sobald wir negative Überzeugungen erkennen, können wir diese bewusst auflösen. Erst dann können die positiven Gedanken ihre Wirkung entfalten und sich positive Veränderungen und Erfolge in unserem Leben zeigen.

 

Wie funktioniert das Auflösen von negativen Glaubenssätzen?

 

Es gibt zahlreiche Übungen und Methoden, die dir dabei helfen können, dich deinen Mustern und Prägungen bewusst zu werden und diese aufzulösen.

 

Die Kinesiologie ist eine wunderbare und erfolgreiche Methode dazu:

Mittels kinesiologischen Balancen werden gemeinsam negative Verhaltensmuster und deren Ursprünge aufgespürt und anschließend abgelöst. Gleichzeitig werden diese mittels Methoden aus der Gehirnintegration mit  positiven Affirmationen überspielt, damit diese auch unterbewusst bei dir  wieder richtig verankert werden.

 

In einem persönlichen Gespräch werden vorab dein Anliegen sowie deine Ziele besprochen und anschließend wird speziell mit dem Thema gearbeitet.

Hauptwerkzeug ist wie immer der kinesiologische Muskeltest, welcher als Biofeedback deines Körpers funktioniert und durch welchem wir alle relevanten und wichtigen Informationen zur Wurzel des Problemes bekommen.

 

Somit kann ich dich Unterstützen, deine Verantwortung für dein Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen, deinen Weg zu gehen und zum aktiven Regisseur deiner neuen Lebensinszenierung zu werden.

Das einzige was du tun musst ist die Initiative zu ergreifen, Verantwortung für dich selbst zu übernehmen und selbstständig zu handeln.

Freue mich, dich auf dem Weg zu einer besseren Lebensqualität zu begleiten.

 

Für Rückragen und für ein kostenloses Erstgespräch stehe ich dir gerne zur Verfügung.

 

Alles Liebe,

Carina

 

 

 

P.S.: bei folgenden Situationen/Problemen stecken meist negativ abgespeicherte Glaubenssätze dahinter:

 

 

 

  • Wutausbrüche in bestimmten Situationen
  • Nicht Nein sagen können
  • immer wiederkehrende zwischenmenschliche Konflikte und Situationen
  • viele Vorhaben oder Ideen, aber kein Durchhaltevermögen
  • Private und Berufliche Stagnation
  • keine dauerhaften Freundschaften und Partnerschaften
  • Perfektionismus & Kontrollzwang
  • das Gefühl nicht gut genug zu sein - geringer Selbstwert